B 76-Bauarbeiten: Chaos blieb aus

emd-str

Avatar_shz von
29. Juni 2015, 14:04 Uhr

„Verhältnismäßig ruhig“ war es gestern auf Eutins Straßen laut Stadtsprecherin Kerstin Stein-Schmidt trotz der Sperrung der B  76. Etwa 12  000 Fahrzeuge pro Tag müssen noch bis 21. August den Weg durch Eutins Innenstadt nehmen, das zumindest prognostizierten die Landesverkehrsbetriebe. Die größte Sorge der Stadtvertreter im jüngsten Hauptausschuss: „Der Verkehr darf nicht zum Erliegen kommen.“ Die Verwaltung beruhigte: „Die Verkehrsüberwacher sind im Einsatz, wir stehen in enger Abstimmung mit den Landesverkehrsbetrieben, um sofort zu reagieren.“ Seite 3

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen