Autorensamstag in der Buchhandlung

Diese Autoren beraten Samstag in der Buchhandlung Hoffmann  (v. li.): Julianna Grohe, Jürgen Vogler, Sarah Natusch, Jan van der Bank, Kira Borchers
Diese Autoren beraten Samstag in der Buchhandlung Hoffmann (v. li.): Julianna Grohe, Jürgen Vogler, Sarah Natusch, Jan van der Bank, Kira Borchers

Avatar_shz von
29. Oktober 2018, 17:00 Uhr

Unabhängige, inhabergeführte Buchhandlungen haben in Deutschland Tradition und sind unverzichtbar, davon ist Buchhändler Jan Hoffmann überzeugt. Mit ihrem Einsatz und ihrer Kreativität trügen solche Buchhandlungen zum wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben bei. Persönliche Beratung und Kundennähe, gepflegte Sortimente, die zum Entdecken und Stöbern einlüden, Veranstaltungen und Begegnungen mit Autoren, führten zu begeisterten Lesern.

Dieser Meinung sind auch andere unabhängige Buchhändler und Buchhändlerinnen und feiern immer im November ihre eigenen Werte mit ihren Kunden zusammen. In dem Rahmen lädt die Buchhandlung Hoffmann am Rosengarten zu einem Autorensamstag am 3. November ein. An diesem Tag schlüpfen sechs Autorinnen und Autoren in die Rolle von Buchhändlern und arbeiten mit, sie lesen aus ihren Büchern und signieren, empfehlen Bücher der Kollegen und stehen für Gespräche zur Verfügung. Die Autoren kommen alle aus der Region und berichten auch aus ihrer Schreibwerkstatt. Los geht es um 11 Uhr mit Julianna Grohe. 11.30 Uhr folgt Kira Borchers, 13 Uhr Jürgen Vogler, 13.30 Uhr Jan von der Bank, 14 Uhr Farina de Waard und um 14.30 Uhr Sarah Natusch. Der Autorensamstag beginnt um 10 Uhr.

Die Idee zur Woche unabhängiger Buchhandlungen komme Hoffmann zufolge aus England. Seit 2014 zeigten sie sich mit vielfältigen Veranstaltungen im November von ihren schönsten Seiten, um ihren Kunden – und vielleicht auch denen, die online Bücher kauften – zu zeigen, wie gut es sei, dass es die ganz unterschiedlichen Buchhandlungen gibt. 2017 nahmen mehr als 600 teil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen