Gnissau in Ahrensbök : Autofahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß auf B432

Wenige Stunden nach dem Unfall verstarb der ältere Mann im Krankenhaus.

shz.de von
04. Mai 2016, 15:38 Uhr

Gnissau | Nach einem frontalen Zusammenstoß auf der Bundesstraße B432 im Kreis Ostholstein ist ein Autofahrer in einem Lübecker Krankenhaus gestorben.

Der ältere Mann sei am Dienstagnachmittag wenige Stunden nach dem Unfall in dem Dorf Gnissau (Gemeinde Ahrensbök) seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ob es sich bei dem Unfallopfer um den 78 Jahre alten Halter des Fahrzeugs handelte, war noch unklar. Der Fahrer des anderen Autos kam verletzt in ein Krankenhaus.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert