Autofahrer stieß Litfaßsäule vom Sockel

litfaß-säule-4sp

shz.de von
10. Januar 2014, 00:34 Uhr

Schon wieder hat es die Litfaßsäule an der Ecke Lütjenburger Straße – Schweizer Straße erwischt. Vor gut zweieinhalb Jahren hatte ein Autofahrer offenbar in angetrunkenem Zustand die Werbeeinrichtung gerammt und umgestürzt. Am Neujahrstag um 21.45 Uhr stieß ein 20-jähriger Malenter die Säule erneut vom Sockel. Er flog mit seinem Mazda aus der Kurve, als er von der Ortsmitte kommend links abbiegen wollte, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Diesmal war jedoch Straßenglätte die Unfallursache. Nach Polizeiangaben war es zum Unfallzeitpunkt „spiegelglatt“. Am Mazda entstand ein Schaden von 2500 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen