Auto stürzte von Autobahnbrücke

Glück im Unglück hatten die drei Insassen dieses an einer Autobahnbrücke verunfallten Personenwagens.
Foto:
Glück im Unglück hatten die drei Insassen dieses an einer Autobahnbrücke verunfallten Personenwagens.

von
27. Juni 2014, 13:00 Uhr

Glück im Unglück hatten die drei Insassen eines Autos, das am Donnerstagnachmittag bei Scharbeutz von einer Autobahnbrücke stürzte. Eine Person wurde von der Feuerwehr Scharbeutz verletzt gerettet. Vor Ort waren die Feuerwehr Scharbeutz, sowie mehrere Rettungswagen und ein Notarzt. „Eine Person konnte sich verletzt aus der misslichen Lage befreien“, schilderte Einsatzleiter Sebastian Levgrün die Lage. Zwei Beteiligte hatten bei dem Unfall einen Schock erlitten und mussten ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Landesstraße zwischen Scharbeutz und Schürsdorf war über
eine Stunde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt worden. Die Unglücksursache ist noch unklar.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen