zur Navigation springen

Auto prallt gegen Baum: 33-Jähriger sofort tot

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ein 33-jähriger Autofahrer ist gestern Morgen auf der Landesstraße 57 zwischen Zarnekau und Kasseedorf ums Leben gekommen. Nach Darstellung der Polizei war er um 6.15 Uhr in Richtung Kasseedorf unterwegs, als sein betagter Mercedes 190 offenbar nach einem Überholvorgang hinter einer Kuppe in den Kasseedorfer Tannen ins Schleudern geriet. Der Pkw prallte gegen einen Baum und blieb mit dem Dach nach unten liegen.

Ein Notarzt stellte den Tod des Mannes fest, der in dem vollkommen demolierten Wrack eingeklemmt war. Zu seiner Bergung wurde das Auto mit einer Seilwinde auf die Räder gestellt. Am Einsatzort waren die Feuerwehren Zarnekau, Kasseedorf und Röbel sowie die wegen
des Bergungsgeschirrs nachalarmierte Eutiner Wehr. Die Landesstraße wurde für die Bergungsarbeiten kurzfristig komplett gesperrt.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2016 | 13:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen