Auszeichnung für Bernd Möller

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
22. November 2018, 11:32 Uhr

Innenminister Hans-Joachim Grote hat Bernd Möller aus Plön gestern mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. Grote versteht die Auszeichnung als „verdiente Anerkennung und Dank für jahrelanges ehrenamtliches Engagement. Mit Möller wurden 32 weitere Schleswig-Holsteiner ausgezeichnet. Es die höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement, die Schleswig-Holstein zu vergeben hat.

„Es ist mir eine große Ehre, die Verdienstnadel als Zeichen der Anerkennung zu überreichen. Es ist eine sichtbare Wertschätzung jahrelangen Engagements für eine Stadt“, so Grote.

SPD-Ratsherr Bernd Möller ist seit 1988 Mitglied der Ratsversammlung. Dem Magistrat gehörte er als Stadtrat ebenso an wie dem Hauptausschuss von 1998 bis 2008. Daneben war und ist er weiterhin in zahlreichen städtischen Ausschüssen und weiteren Gremien tätig. Über Jahrzehnte stand er Ausschüssen vor, so zum Beispiel dem Bau- und Planungsausschuss oder dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt.

„ Möller hat sich durch sein außerordentliches Engagement und seine große Sachkunde um die Stadt Plön verdient gemacht“, so Grote. Der Schwerpunkt seiner kommunalpolitischen Arbeit sei die bauliche Entwicklung der Stadt Plön. In die Zeit seines Wirkens fallen viele für die Stadt prägende Planungsbeschlüsse. Herausragendes Projekt sei die Errichtung des neuen Stadtteils Stadtheide auf dem Konversionsgelände der ehemaligen Pionierkaserne, aber auch andere Maßnahmen, wie die Realisierung der Tiefgarage.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen