Ausstellung mit Zaunbildern

shz.de von
08. Mai 2018, 16:31 Uhr

Zum Tag des Zauns am Sonntag, 13. Mai, ab 12 Uhr, wird es eine kleine Ausstellung mit Zaunbildern geben, die die Gartenfotografin Marion Nickig dem Freundeskreis Schloss Eutin zur Verfügung gestellt hat.

Nickig veröffentlicht in bekannten Garten- und Wohnzeitschriften und ist bekannt für ihre einfühlsame Pflanzenfotografie. „Als sie von unserem Projekt hörte, war sie sofort zur Mitarbeit bereit“, sagte Monika Obieray, Vorsitzende Freundeskreis Schloss Eutin. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine kleine Auswahl an Zaunbildern Ausstellen dürfen und haben am Gartenhäuschen, wo die Bilder zu sehen sein sollen, schon mal Maß genommen.“

Für das Zaunprojekt, das der Freundeskreis Schloss Eutin im Rahmen des „Tag des Zauns“ anbietet, sind noch einige Plätze frei. Wer Interesse hat, kann am Sonntag, 13. Mai, um 12 Uhr einfach in den Küchengarten kommen und mitmachen. Die Teilnahme kostet 20 Euro.

Der Freundeskreis habe
in Zusammenarbeit mit
dem Flüchtlings-Wurzelgarten bereits die Zaunlöcher und die Pfosten vorbereitet, damit am Sonntag die Benjeshecke schnell Gestalt annimmt und von den Besuchern bestaunt werden kann, sagte Obieray. „Eine Benjeshecke von einer Breite von nur 40 Zentimetern Breite bietet schon einen wunderbaren Lebensraum für Vögel und jede Menge Kleintiere und kann für jeden Garten ein kleines Biotop sein“, so Obieray.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen