Ausschwärmen zum „Nachtgeflüster“

Mit den Jägern können Urlaubsgäste abends in die Natur gehen.
Mit den Jägern können Urlaubsgäste abends in die Natur gehen.

von
28. Mai 2015, 13:05 Uhr

Wenn es draußen in der Natur auf Feld und Flur leise wird, dann kommen in der Holsteinischen Schweiz die Nachtschwärmer auf ihre Kosten. Dafür sorgt die Tourismuszentrale mit der Veranstaltungsreihe „Nachtgeflüster“. Die Botschaft: In der Holsteinischen Schweiz endet der Urlaubstag nicht mit dem Sonnenuntergang. Die Abenddämmerung ist der Beginn unbekannter, erstaunlicher und berührender Urlaubserlebnisse.

Mit der Themenkampagne „Nachtgeflüster“ wird den Gästen ermöglicht, nach dem Abendessen noch einmal auszuschwärmen und zu erleben, wie sich die Natur in den Abendstunden in der Holsteinischen Schweiz verändert – man sieht, spürt, riecht und hört anders. Bereits bestehende Angebote – wie die Nachtwächterrundgänge in Eutin, Malenter Nordic-Walking-Kurse oder die Fledermaus-Führungen des Naturparks – wurden eingebunden. Viele neue Angebote in Kooperation mit Gastronomen, Kultureinrichtungen, Naturvereinen und Privatpersonen sind entwickelt worden.

So laden Bosauer Gastronomen zu „Bosaus kleiner Nachtmusik“, im Eutiner Schloss werden Führungen zu „verborgenen Räumen“ angeboten, durch das Plöner Kreismuseum können kleine und große Gäste mit Taschenlampen streifen und Kinder können Gute-Nacht-Geschichten am Steg lauschen. Insgesamt gibt es 43 verschiedenen „Nachtgeflüster“-Angebote, die zwischen Juni und August etwa 160 Mal angeboten werden.

Drei der Angebote – Bosaus kleine Nachtmusik, der astronomische Rundgang „Den Sternen so nah“ und der Lampionkorso in der Plöner Stadtbucht wurden von der Tourismusagentur Schleswigh-Holstein (TASH) geadelt und als „besonders glücklich machend“ bewertet. Ein weiteres außergewöhnliches Angebot ist „Hochsitz statt Tiefschlaf“. In Kooperation mit der Kreisjägerschaft ist es möglich, dass interessierte Gäste und Einheimische mit Jägern zum Ansitz gehen. Die Gäste begleiten die Jäger beim abendlichen Rundgang durch die Natur, beobachten vom Hochsitz aus Tiere, lesen Tierspuren und erfahren mehr über das heimische Wild und das Leben im Wald.

www.nacht-gefluester.de

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen