Ausnahmepianistin spielt Tschaikowsky im Kursaal

sofja gülbadamova (c) rita szenczy

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
07. Dezember 2017, 14:15 Uhr

„Die Jahreszeiten“ von Tschaikowsky stehen am Sonntag, 17. Dezember, ab 17 Uhr im Malenter Kursaal in der Reihe „Weltklassik am Klavier!“ auf dem Programm. Am Flügel wird Sofja Gülbadamova (Foto) sitzen. Die Russin gelte als Ausnahmepianistin und begnadete Solistin, heißt es in einer Ankündigung der „Freunde des Kurparks“ als Veranstalter. Für ihr intensives und leidenschaftliches Spiel sei sie vielfach ausgezeichnet worden. Preise und Wettbewerbe habe sie in den USA, Spanien, Russland, Deutschland, Österreich und Belgien gewonnen, im Jahr 2008 gleich zwei Klavierwettbewerbe in Frankreich: den Concours international pour piano in Aix-en-Provence sowie den 6. Internationalen Francis-Poulenc-Wettbewerb. Der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 15 Euro), Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0211/9365090 oder per E-Mail an die Adresse info@ weltklassik.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen