zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 16:27 Uhr

Ausbildung zum Jäger

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 22.Sep.2015 | 13:32 Uhr

Einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die staatliche Jägerprüfung bietet die Kreisjägerschaft Eutin wieder an. Zur Vorbereitung auf den Kursus, der im Oktober beginnt, gibt es am Sonntag (27. September) um 15 Uhr im Schießsportzentrum Kasseedorf ein Treffen. Dort werden Lehrgangsinhalte, Ausbilder und das SSZ vorgestellt. Die Jägerprüfung wird voraussichtlich im kommenden Frühjahr stattfinden. Eine Anmeldung zu dem Informationstreffen ist nicht notwendig, wer es trotzdem tun möchte oder vorher Fragen hat, kann sich an den Vorsitzenden der Kreisjägerschaft, Otto Witt (Telefon 04521/ 9345) wenden.

Gang durch Lübecker Dom



Beim Nachmittag für ältere Menschen, den die Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde morgen (24. September ) um 15 Uhr im Gemeindehaus an St. Michaelis ausrichtet, gibt es einen Vortrag: „Gang durch den Lübecker Dom“. In Zusammenarbeit mit dem Kreis der Kirchenhüter und dem Förderkreis „Hilfe für St. Michaelis“ wird Gustav Querfurth aus Lübeck unter der Überschrift „Ein Gang durch den Lübecker Dom“ einen Lichtbilder-Vortrag halten. Er wird bei dieser Gelegenheit auch sein Buch „Vom Dom zu Lübeck“ anbieten. Die Veranstaltung beginnt mit Andacht und Kaffeetrinken. Der Eintritt ist frei. Ein Fahrdienst ist eingerichtet. Informationen dazu gibt es im Kirchenbüro (Telefon 04521/70130).

PSV bietet Yoga-Kursus an



Einen Yoga-Kursus (Hatha-Yoga) bietet der Polizeisportverein (PSV) auch für Nichtmitglieder an. Start ist Dienstag, 29. September, von 10.45 bis 12.15 Uhr in der Bildungsstätte Pulverbeck, in Planung sind zehn Treffen. Die Leitung hat Sabine Radtke, Yogalehrerin und Entspannungstherapeutin. Die Kursusgebühr beträgt 80 Euro, PSV-Mitglieder zahlen die Hälfte. Es gibt Krankenkassen, die die Gebühren erstatten. Weitere Auskünfte und Anmeldungen sind in der PSV-Geschäftsstelle möglich (mittwochs von 18 bis 19 Uhr, Telefon 04521/ 849620, oder auf Anrufbeantworter).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen