Besonderer Schüleraustausch : Aus dem Elsass nach Eutin

shz+ Logo
Die französischen Praktikantinnen  mit den Eutiner Weber-Schülerinnen, deren Familien sie aufnahmen und Thea Hewelt, die das Praktikum mit in die Wege leitete.
Die französischen Praktikantinnen mit den Eutiner Weber-Schülerinnen, deren Familien sie aufnahmen und Thea Hewelt, die das Praktikum mit in die Wege leitete.

Drei Französinnen zu Gast bei Schülern der Weber-Schule. Premiere: Praktikum an Grundschule Malente.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. Februar 2020, 11:11 Uhr

Eutin/Malente | Auf sich allein gestellt haben sich drei junge französische Schülerinnen im Alter von 15 und 16 Jahren aus Mulhouse im Elsass mit der Bahn von Basel über Hamburg und Lübeck nach Eutin auf den Weg gemacht,...

Mett/enalnEui | fuA cish anllie etltgsel bnhae shci dire egnuj izsenöafsrhc eühSrnnnicle mi ltAer onv 15 udn 61 Jhnera uas sheuMuol im Esslsa tmi dre ahBn nvo lesaB ebrü mHbruag und eLkcüb anhc uinEt ufa ned Wge emgtc,ah um ireh ine kmaPkirut uz rlob.naeeisv

Dsa rtamkikuP an rde rseuGdculhn tManlee aht haTe w,Htlee enrLheri na erd eWh-voSlbC--aerlecrMra-auni udn iroodoKaitnrn hsicrtkfatWaumkisrpt mi adunl,As atn.igriseor In iEunt enrwerttea ide zöanenninFrs natfmealsiGi – lemiiaFn vno cerhbinenl-WüerneS dre 01. ndu 1.1 esnKals ,– edi ise hlezchir npengeimf ndu „hocns imt endtznbeil ueAng ovn rinhe npeegaltn ohnberVa rüf die meemnndok tageachNtmi “erthz,älen so Hteel.w

 

tnirhcterU ni rde usnhdrlGuec

iDe reid irennSlheünc mnseaemlt eien oceWh ngla Erikendüc in der unshruleGdc atelMn.e sDeise rPmikkuta derwu ovn der elWhureecSb- dun dem c„yeéL ed na“oiteMng zum etesnr aMl nit.iterii

Vil„ee ngrFea udn reogSn asu emd doflVer ttlsnele ishc lsa nötniug hsae,ru dnen oohlws die redcsuluhGn als uach dei unegnj nnzrasFnneiö ereitmsten edi oaiittSnu tmi eeashgopusnrrce “r,ruvaBo etsag e.lwtHe oS nredwu die arnPaniekntkitn im Hdearnnudehm ni nirehdeesvcne eaKslns gieirretnt ndu duenfrt nde nttisergebee eülhrSnc lssbeseiiweeip edi hnZlea vno snie bis nzeh ngibeeinbr dore zsafnhcsöeri irLdee itm nenhi sgien.n

 

cuAhstusa dwri fetgzerotst

eDi ovsptiein frnhgEuraen ngetel nde dGnsieutnr üfr inee ewitree s-eudrenthsccizasföh etuem.rbaiZmsan So sidn ide dsetnchue nreucAnhisrptetsnnaau sau den 10. nud 11. leasnKs der relc-heebSuW unn srsieeriht chan Frnkeracih gelnniadee, um trdo nlbesafel nie amutikPkr zu vl.eeorsbnai

ndU„ uarmw ?nthic ieW knna anm ebress unuKrlet berenel udn pceSrnah nrnlee las rvo ,t?r“O so teewlH. uhcA wnen Il„ utfa uurjotso es cerocernt“n (a„nM smus sihc mrmei orik“zntr)eenne als wnrAtot uaf die rFage achn dme neiBfend edr rtiecganuero Fsenanznröni eädnB rh,tpisc so rtzabu„e mzrtdeto eeni echoW chna dre rcekkhüR sin ntmHiaalde eid Ennginreru na sda Pumkkarti ine sceckgühill clhLnäe in ied erhiesctG lrlae n.eetigietlB sWa will amn mh“?!er, rfatg ihcs .wtelHe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen