Malente : August-Bier-Klinik nimmt Gehirnerschütterungen in den Blick

Avatar_shz von 14. Februar 2019, 18:36 Uhr

shz+ Logo
Franka Weber und Dr. Klaus Stecker trieben die Gründung des „Concussion Centers“ voran und gewannen dabei zahlreiche Kooperationspartner: (hinten, von links) Michael Synowitz (Leiter der Neurochirurgie, UKSH Kiel), Bertram Illert (Ärztlicher Direktor, Sana-Klinik Eutin), Orthopäde Dr. Hinrik Dotzer (Akademie Dampsoft), Radiologe Dr. Frank Schubert und Orthopistin Silvia Starkgraff. Stiftungsvorsitzender Christian Frank (2. von rechts) sagte seine Unterstützung zu.
Franka Weber und Dr. Klaus Stecker trieben die Gründung des „Concussion Centers“ voran und gewannen dabei zahlreiche Kooperationspartner: (hinten, von links) Michael Synowitz (Leiter der Neurochirurgie, UKSH Kiel), Bertram Illert (Ärztlicher Direktor, Sana-Klinik Eutin), Orthopäde Dr. Hinrik Dotzer (Akademie Dampsoft), Radiologe Dr. Frank Schubert und Orthopistin Silvia Starkgraff. Stiftungsvorsitzender Christian Frank (2. von rechts) sagte seine Unterstützung zu.

Das Malenter Fachkrankenhaus nimmt mit seinem „Concussion Center“ deutschlandweit eine Vorreiterrolle ein.

Malente | Christian Frank, Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium in Kiel, sprach von einer „tollen Sache“. Er lobte die jüngsten Anstrengungen der August-Bier-Klinik, sich um das Thema Gehirnerschütterung zu kümmern. Dafür ist die Malenter Klinik für Neurologie und Rehabilitation jüngst von der Gesellschaft für Sport-Neuropsychologie (GSNP) mit Sitz in Würz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen