August-Bier-Klinik erneut ausgezeichnet

Das Qualitätssiegel übergab Thomas Meißner (v. li.) an Chefarzt Dr. med. Dipl.-Psych. Klaus Stecker, Pflegedienstleiterin Frauke Steffens und Verwaltungsleiterin Bianca Neysters.
Das Qualitätssiegel übergab Thomas Meißner (v. li.) an Chefarzt Dr. med. Dipl.-Psych. Klaus Stecker, Pflegedienstleiterin Frauke Steffens und Verwaltungsleiterin Bianca Neysters.

von
12. August 2015, 13:44 Uhr

Der August-Bier-Klinik ist erneut beste Behandlungsqualität in der neurologischen Rehabilitation bescheinigt worden. Eine Urkunde der Gesellschaft „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“ (KTQ) überreichte der stellvertretende Vorsitzende der KTQ-Gesellschafterversammlung, Thomas Meißner, jüngst der Klinikleitung: Chefarzt Klaus Stecker, Pflegedienstleiterin Frauke Steffens und Verwaltungsleiterin Bianca Neysters.

Drei Visitoren hatten in der Klinik Ende April an drei Tagen die Behandlungsqualität der neurologischen Rehabilitation eingehend ermittelt sowie alle Behandlungsabläufe und die Struktur der Klinik bewertet. Die Klinikleitung und alle Mitarbeiter seien sehr stolz, dass sie diese Prüfung erneut erfolgreich durchlaufen hätten, sagte Stecker.

KTQ-Vertreter Meißner sagte, Basis für das Siegel sei, dass die gesamte Mitarbeiterschaft einer Klinik einen mutigen Schritt nach vorne gehe, ihre Behandlungsabläufe und Behandlungsstrukturen offen und nachvollziehbar darstelle und sich nach einem differenzierten Bewertungskatalog beurteilen lasse. Gute Transparenz und Offenheit seien heute beste Voraussetzungen, auch in Zukunft für aufgeklärte Patienten ein attraktiver Ansprechpartner zu bleiben. Stecker pflichtete bei, dass es bereits 2006 eine richtige und wegweisende Entscheidung gewesen sei, zertifizierte Qualität in der August-Bier-Klinik zu etablieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen