zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 09:59 Uhr

Auftaktniederlage der Tennis-Herren 65

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Im Sommer hatten sich die Eutiner Tennis-Herren 65 gegen die Tennis-Gemeinschaft (TG) noch 4:2 durchgesetzt. Zum Auftakt der Winterserie unterlagen die Eutiner jetzt in Düsternbrook 2:4.

Die Eutiner Einzelpartien liefen nicht rund, die Ausnahme war Dieter Wolf, der sein Einzelspiel klug aufbaute und mit langen Ballwechseln seinen Gegner zu Fehlern zwang. Mit 6:4, 6:4 gelang ihm der einzige Siegpunkt in den Einzeln. Jürgen Unger erkannte sehr schnell, dass sein Gegner druckvolles Tennis mit einem überragenden Aufschlag an den Tag legte und mit 6:1, 6:2 dem Eutiner Mannschaftsführer keine Chance ließ. Karl-Heinz Witte kämpfte sich gut in das Spiel, leistete sich aber bei wichtigen Punkten leichte Fehler und unterlag 4:6, 4:6. Es war auch nicht der Tag von Klaus Reimers, der erneut gegen seinen Gegner aus der Sommersaison antrat. Auch dieses Mal fand er kein Rezept, suchte zu früh die Entscheidung im Ballwechsel. Diese Taktik führte zu einer hohen Fehlerquote. Er verlor 0:6 und 4:6, obwohl er sich im zweiten Durchgang deutlich steigerte.

In den Doppeln gestalteten Witte/ Wolf das Spiel gut durchdacht und spielten gegen die Düsternbrooker Nummern 1 und 2 lange Zeit auf Augenhöhe. Am Ende reichte es jedoch mit 3:6, 4:6 nicht zum Sieg. Unger/Reimers fanden zunächst schwer ins Spiel und machten zu viele Fehler. Dem knappen 6:4 im ersten Satz folgte aber mit 6:1 eine deutliche Steigerung, die zum Punktgewinn und der Ergebniskorrektur zum 2:4-Endstand führte.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Nov.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen