zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 10:16 Uhr

Aufstellungssorgen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga: Eutin 08 tritt heute um 16 Uhr beim FC Dornbreite II an

In der Fußball-Verbandsliga Südost tritt Eutin 08 heute um 16 Uhr beim FC Dornbreite II an. Dabei plagen Trainer Mecki Brunner arge Personalsorgen. „Wir müssen enger zusammenrücken“, so der Coach.

Bei den Eutinern fehlen neben den verletzten Florian Borkert, Maximilian Grobler und Timo Schwartz auch die beruflich verhinderten Tim Roskot, Philip Tagge, Tim Schmahl, Oliver Schnalke und Dennis Schmidt. „Ich hoffe nur, dass sich jetzt keiner mehr einen grippalen Infekt einfährt. Sonst wird es eng“, sagt Brunner. Spieler aus der zweiten Mannschaft und der A-Jugendliche Malte Villbrandt sollen den Kader auffüllen. Wie die Startelf aussehen wird, steht noch nicht fest. Klar ist aber, dass Lasse Leinweber in die Innenverteidigung an die Seite von Sönke Meyer rücken wird.

Brunner nimmt die Favoritenrolle an, weist aber auf die Heimstärke der Dornbreiter hin. „Natürlich wollen wir unsere tolle Position, die durch die Pansdorfer Punktverluste noch besser geworden ist, halten. Aber wir müssen konzentriert in die Partie gehen und kompakt spielen“, sagt der Coach.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen