zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 12:11 Uhr

Aufsteigerduell gewonnen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga Südost: Sportvereinigung Pönitz schlägt den Bargfelder SV mit 4:0(2:0) Toren

Die Sportvereinigung Pönitz gewann am Mittwochabend in der Verbandsliga Südost mit 4:0(2:0) gegen den Bargfelder SV. Nach den beiden vergangenen Niederlagen, bei denen die Pönitzer jeweils in Führung gelegen hatten, war diese Partie ein wichtiges Spiel für beide Aufsteiger.

Bereits nach acht Minuten erzielte Philipp Hardt das 1:0. Doch spielerisch war die Begegnung eher zerfahren. Viele kleine Fouls prägten die erste Halbzeit. Die Gastgeber hatten optische Vorteile, vermochten aber aus ihrer Überlegenheit kein Kapital zu schlagen. Die defensiven Pönitzer hingegen nutzten die wenigen Chancen. Demis Durante vollendete mit einem platzierten Schuss ins rechte Ecke einen Konter zum 2:0 (32.). Bis zum Pausenpfiff drückte Bargfelde vergeblich auf den Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gastgeber besser in die Begegnung. Timo Kirstein erhöhte nach einer Ecke von Demis Durante auf 3:0 (65.). Das 4:0 durch Tom Seeger nach Zuspiel von Joel Denker machte den zweiten Saisonsieg der Pönitzer perfekt (88.).

„Das war heute kein schönes Spiel von uns, doch wir haben gewonnen. Bargfelde hat in der ersten Halbzeit gut gespielt und wir haben aus dem Nichts zwei Tore gemacht. In der zweiten Hälfte hatten wir mehr Ballbesitz und mehr vom Spiel“, meinte der Pönitzer Trainer Helge Thomsen nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen