Architekten beeindruckt von schöner Lage

hotel

shz.de von
12. Oktober 2018, 14:57 Uhr

Vertreter von sechs Architekturbüros, die am Wettbewerb für das geplante Inklusionshotel an der Stadtbucht teilnehmen, verschafften sich Donnerstagnachmittag gemeinsam mit Initiator und „Die Ostholsteiner“-Geschäftsführer Reinhard E. Sohns einen Eindruck von dem Grundstück in 1a-Lage, für das sie nun bis Ende November ihre Ideen für ein Hotel einreichen müssen. Sohns selbst ist gespannt auf die Entwürfe. Für das Parkplatz-Problem zeichnet sich unterdes eine Lösung ab. Seite 7

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen