zur Navigation springen

Arbeiten beginnen: Hier sollen Gäste der LGS parken

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Planierraupe, Bagger und Walze warten im Gewerbegebiet auf der großen Wiese an der Marie-Curie-Straße auf ihren Einsatz. „Der Dauerregen der vergangenen Tage hat das Arbeiten vor Ort nicht möglich gemacht“, so LGS-Sprecherin Kerstin Merx. Demnächst sollen hier rund 1500 Parkplätze entstehen, etwa die Hälfte der Parkplätze wird als Allwetterparkplatz mit Asphaltschredder als Untergrund vorbereitet, der Rest bleibt Rasenfläche, auf der geparkt werden kann. Von dort soll der künftige Shuttle-Bus-Verkehr über die Panzerstraße die LGS-Besucher zum Südeingang chauffieren.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Nov.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen