zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 15:56 Uhr

Applaus für Viöl und Peter

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Kreisliga Ostholstein: Neustadt verabschiedet beim 3:1 gegen Strand 08 II Markus Viöl und Jan Peter

In der Fußball-Kreisliga verabschiedete sich der TSV Neustadt mit einem 3:1(1:1)-Sieg gegen die Reserve von Strand 08. Es war zugleich das letzte Spiel in der ersten Mannschaft von Markus Viöl und Jan Peter.

Die Partie begann aus Neustädter Sicht denkbar ungünstig. Mit ihrem ersten Angriff zwangen die Gäste Torwart Florian Reese zu einer Glanztat, als er einen scharfen Schuss gerade noch ablenken konnte. Den anschließende Eckball nutzte Strand 08 in der zweiten Minute zum 0:1. Der Treffer zeigte zunächst Wirkung. Erst nach einer Viertelstunde fanden die Gastgeber besser ins Spiel und starteten eigene Angriffe. Das 1:1 fiel in der 21. Minute, als sich Pascal Sievers ein Herz fasste und mit einem platzierten Distanzschuss traf. Neustadt setzte nach, lief aber oft ins Abseits. So auch in der 40. Minute, als Viöl nach einem Pass von Sebastian Burmeister den Ball über Linie drückte, der Treffer aber keine Anerkennung fand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden Viöl und Peter ausgewechselt, um sich den verdienten Applaus der Zuschauer abzuholen. Während Strand 08 II im zweiten Durchgang immer mehr abbaute, kam Neustadt immer besser in Fahrt. Die verdiente Führung gelang Maksim Walter nach einem Zuspiel von Sievers in der 53. Minute. Für die Entscheidung sorgte wiederum Sievers in der 84. Minute, der damit an allen drei Toren beteiligt war.

„Die erste Viertelstunde war zum Vergessen, aber dann wurden wir besser. Unser Sieg ist insbesondere aufgrund der zweiten Halbzeit verdient, weil wir nichts mehr zugelassen haben“, sagte Trainer Thorsten Birkholz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen