„Anleuchten“ in Plön: Tanne mit 2000 Lichtern am Schloss

Hunderte von Kehlen zählten den Countdown auf der Schlossterrasse.
Hunderte von Kehlen zählten den Countdown auf der Schlossterrasse.

Avatar_shz von
30. November 2018, 13:02 Uhr

Turmbläser und der Kieler Knabenchor sowie das Kieler Blechbläserensemble läuteten gestern Abend stimmungsvoll am Plöner Schloss das erste Adventswochenende ein. Mit den Worten „Plön leuchte“ gaben der Finanzvorstand der Fielmann AG, Georg Alexander Zeiss, Bürgervorsteherin Mechthilde Gräfin von Waldersee und Bürgermeister Lars Winter das Startsignal für die Illumination der 15 Meter hohen Nordmanntanne mit 2000 Lichtern auf der Wiese unterhalb des Schlosses. Hunderte von Kehlen zählten gemeinsam den Countdown von zehn abwärts.

Mechthilde Gräfin von Waldersee begrüßte als Gast Landrätin Stephanie Ladwig, verwies auf die besondere und einzigartige Atmosphäre an diesem Ort und dankte Professor Günther Fielmann für das Geschenk der Tanne, das er der Stadt zum 8. Mal zur Adventszeit gemacht hatte. „Was wäre der Advent ohne Tradition“, fragte Zeiss. Er finde die von Günther und Marc Fielmann gestiftete Tanne, ein 15 Meter hohes Naturprodukt, sehr gelungen.

Heute und morgen geht das Programm jeweils ab 15.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen sowie Glühwein und Stollen weiter. Um 16 Uhr gibt heute der Musikzug Plön ein Weihnachtskonzert. Morgen tritt der Posaunenchor der Kirchengemeinde Lebrade auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen