Angriff entscheidet das erste Saisonspiel

shz.de von
14. September 2015, 15:56 Uhr

Mit einem 34:16 (21:8)-Sieg gegen den MTV Ahrensbök starteten die E-Jugendhandballer der HSG Holsteinische Schweiz in die Saison. Von Beginn an bewiesen die jungen Handballer ihre Überlegenheit.

Nach wenigen Minuten führte das Holstein-Team 3:0 – die drei Angreifer Jorik Rusch, Nicolas Kahmke und Julian Euler trafen. Über 10:5 und 16:6 war das Spiel schon beim Halbzeitstand von 21:8 entschieden. Trainer Tim Schneider lobte das Angriffsspiel, monierte aber das Abwehrverhalten. So kam Jonas Rudi zu neun Toren für die Ahrensböker. Die HSG Holsteinische Schweiz spielte mit den Torhütern Jesko Krützmann und Julian Hermes sowie Julian Euler (16), Nicolas Kahme (7), Lenni Marquardt, Lasse Zemski (je 3), Jorik Rusch, Jan-Hendrik Heyn (je 2), Lasse Finck (1), Thorge Dannenberg, Jasper Helm, Julius Clasen, und Tom Richers.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen