zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 11:58 Uhr

Anerkennung für Fortbildungszentrum

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Jubiläum in Neustadt: Dort war im September 2005 der Grundstein für das Maritime Schulungs- und Trainingszentrum (MaST) bei der Bundespolizei See gelegt worden. Zur Feier des zehnjährigen Bestehens begrüßte der Zentrumsleiter, Polizeioberrat Stefan Windisch (Foto, links), neben rund 70 Gästen aus Politik, Wirtschaft und von Behörden auch den Leiter der Bundespolizei See, Polizeidirektor Stefan Wendrich (rechts). Beide würdigten in ihren Festansprachen die Entwicklung des Schulungszentrums. Habe anfangs noch die Funkausbildung und Schadensbekämpfung an Bord der Einsatzschiffe der Bundespolizei im Vordergrund der Aus- und Fortbildung gestanden, so habe sich die Einrichtung im Laufe der Jahre zu einem national und international gut vernetzten Fortbildungszentrum entwickelt, hieß es. Seit 2008 nimmt auch der Zoll an den Fortbildungsmaßnahmen in Neustadt teil. „In Zahlen ausgedrückt hat sich das Fortbildungsvolumen des MaST von 2011 von etwa 5800 Personentagen auf 9300 Personentage in 2014 erhöht“, sagte Wendrich. Die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn lobte diese Zusammenarbeit im Bereich der maritimen Fortbildung.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2015 | 16:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen