Feuer in der Gemeinde Bosau : An die 100 frisch gepresste Heuballen werden in Klenzau ein Raub der Flammen

shz+ Logo
Mit Hilfe eines Frontladers und Reißhaken wurden die brennenden Heuballen auseinandergezogen, um sie abzulöschen.
Mit Hilfe eines Frontladers und Reißhaken wurden die brennenden Heuballen auseinandergezogen, um sie abzulöschen.

Fast 80 Feuerwehrleute aus der Gemeinde Bosau waren im Einsatz. Der Einsatz dauerte rund acht Stunden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. Juni 2020, 21:38 Uhr

Klenzau | An die 100 frisch gepresste Heuballen sind in der Nacht auf Sonnabend in Klenzau ein Raub der Flammen geworden. Im Einsatz waren neben der um 21.49 Uhr alarmierten Wehr Braak-Klenzau die Nachbarwehren Lie...

auKeznl | nA ide 010 rihcfs eerssptge eHlaluebn ndsi in erd ahctN afu nnobadSne in eaKnuzl ine ubRa erd aemmlnF wge.ornde Im intazEs nawre ebenn dre mu 24.19 Urh raemeatrnil rehW lnuk-raeaBzKa edi rrcbaahhenewN kb-fsLeelscdhnKie,iu ük,Trh rczdfktaaueHdBe-rl ndu Gßro nMresfdoi – tinsegsam 79 eFerlwuu,reethe aerdrutn 25 e.ärrtthAezgsmcut

äZtuhsnc nltsltee ied ewehleeurueFrt enie nelknRuthigccawu entru rde Pealn eeinr laemeelbietHun fest. eiD ugrassWrsegenrov durwe uetabfaug, uegäctAmhtrrzets weanr ovr t,Or ndu es euwrd nei Tercrek ovm ecbhbnaeartn ofH entsigeezt udn dei eapbnlkdecA netftr.en

enmFlma renold hnca ntnnreeEf rde aPeln ufa

Dcruh dei ftrLfhuzuu kam es nnu uz emnie nfofene ereFu. Mit tacrdroekleerFnrt und Rkeeaihßn dreuw asd uHe iansdaeenur ,oezgnge um es nzsöebu.hlca ieD cuhreewcheseFrhteni tnraeZle in naeLhsn csaehtut hcno ni edr chtaN 34 snhFlace emttfluA. Dre zitasnE gzo isch bsi in eid üfhner ntosenMrugdne ,nih bis 4 Urh uedwr ied arnBstdllee euettrechl ndu mu 6 rhU ließver eid etzlet eWrh nde snEr.iaoztt

THXLM oBclk | ntholtlarmoicuBi ürf kr etlAi

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert