Eutin : Am Stadtgraben: 3000 Euro Schaden durch Parkrempler

Auf dem Parkplatz Am Stadtgraben wurde ein Hyundai so stark beschädigt, dass ein Schaden von 3000 Euro entstand.
Auf dem Parkplatz Am Stadtgraben wurde ein Hyundai so stark beschädigt, dass ein Schaden von 3000 Euro entstand.

Unbekannter touchiert schwarzen Hyundai und flüchtet – Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
07. September 2020, 09:29 Uhr

Eutin | Auf dem Parkplatz „Am Stadtgraben“ hat ein Unbekannter am Samstag einen schwarzen Hyundai touchiert, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Gegen 12.30 Uhr informierte die 52-jährige Besitzerin die Einsatzleitstelle der Polizei darüber. Die Ostholsteinerin hatte ihren Pkw gegen 11.45 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt und den Schaden gegen 12.30 Uhr festgestellt. Fast die gesamte linke Fahrzeugseite des schwarzen Hyundai beschädigt war beschädigt worden. Die Ostholsteinerin teilte den Beamten mit, dass beim Verlassen ihres Hyundai ein kleiner weißer Pkw linksseitig ihres Pkw abgestellt war. Am Pkw der 52-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Das Polizeirevier Eutin ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04521/ 8010 oder per E-Mail an eutin.pr@polizei.landsh.de zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert