Albrecht bleibt Dorfvorsteher

von
26. Juni 2018, 10:39 Uhr

Veränderung im Thürker Dorfvorstand: Neben Andreas Albrecht als Dorfvorsteher wurde als neue Stellvertreterin Ahriane Just und als Beisitzer Daniel Kastner gewählt. Irne Harder vertritt Thürk im gemeindlichen Seniorenbeirat.

Auf der Dorfschaftsversammlung in Thürk war auch der Zustand Straßen das beherrschende Thema. Bürgervorsteher Alfred Jeske (CDU) brachte den Wegezweckverband in die Diskussion ein und verwies auf gute Ergebnisse in den Nachbarkreisen. Vor Jahren sollte ein Wegezweckverband innerhalb des ZVO gegründet werden. Einige Kommunen im Kreis wollten oder konnten nicht die finanzielle Belastung auf sich nehmen und somit wurde das Vorhaben nicht realisiert. Dorfvorsteher Andreas Albrecht möchte jetzt eine WhatsApp-Gruppe für den Ort einrichten um schnell die Dorfbewohner zu erreichen. Für die bevorstehenden Veranstaltungen sucht er freiwillige Helfer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen