Aktiv-Region feilt an ihrer Strategie

shz.de von
29. April 2015, 14:58 Uhr

Die Aktiv-Region Schwentine-Holsteinische Schweiz überarbeitet ihre erst vor kurzem beschlossene „Integrierte Entwicklungsstrategie“. Dieser Punkt steht bei der Sitzung des Vorstands der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Aktiv-Region am Dienstag, 5. Mai, ab 18 Uhr im Landgasthof Kasch in Timmdorf auf der Tagesordnung. Das Thema wirke zwar eher trocken, könne aber „erhebliche Auswirkungen auf unsere künftige Arbeit haben“, erklärte Günter Möller, Leiter der LAG-Geschäftsstelle.

Die Geschäftsstelle schlage dem Vorstand in Abstimmung mit dem beratenden Büro „Ernst Basler und Partner“ einige Änderungen in der Entwicklungsstrategie bei einzelnen Förderbedingungen vor. Im Zuge der Entwicklung von Projekten und dem Abgleich dieser Ideen mit der Entwicklungsstrategie habe sich herausgestellt, dass in den Förderbedingungen der Strategie einerseits Lücken seien und andererseits Änderungen sinnvoll sein könnten.

Außerdem will die Geschäftsstelle eine neue Kollegin vorstellen, die die Aktiv-Region im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen werde. Darüber hinaus werde auch Stephan Kathke, der die LAG von „Ernst Basler und Partner“ bei der Strategie-Erstellung unterstützt habe, zur Sitzung kommen, weil sein Büro einen weiteren Auftrag zur fachlichen Unterstützung unserer Arbeit erhalten habe.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen