Unfall auf der K54 : Ahrensbök: Auto prallt gegen Baum, Fahrer tot

Der Wagen prallte mit der Fahrerseite mit voller Wucht gegen den Baum.

Der Wagen prallte mit der Fahrerseite mit voller Wucht gegen den Baum.

Der 20-jährige Fahrer kommt mit seinem Audi von der Straße ab. Er stirbt am Unfallort.

shz.de von
25. November 2015, 11:53 Uhr

Ahrensbök | Am späten Dienstagabend ist ein junger Autofahrer bei einem Unfall in der Gemeinde Ahrensbök (Kreis Ostholstein) ums Leben gekommen.

Gegen 23.30 Uhr war der Ostholsteiner mit seinem Audi auf der Kreisstraße 54 von Schwochel kommend in Richtung Ahrensbök unterwegs. Nach einer leichten Linkskurve kam er plötzlich mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte im Anschluss mit der Fahrerseite gegen einen Baum neben der Straße.

Der 20-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. Ob der 20-Jährige unter Alkoholeinfluss fuhr, wird geprüft.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert