zur Navigation springen

Ahmed Osman steuert drei Tore zum 6:0-Sieg in Ahrensburg bei

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 14.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Die A-Jugend der SG Eutin/Malente feierte in der Verbandsliga einen gelungenen Abschluss des Fußballjahres. Das Team der Trainer Eddy Schultz und Stefan Lunau gewann beim SSC Hagen Ahrensburg deutlich mit 6:0(4:0) Toren und steht nach elf Spielen mit 28 Punkkten an der Tabellenspitze.

Dabei zeigten die A-Jugendlichen vor allem in der ersten Halbzeit eine starke spielerische Leistung. Die Gäste wurden immer druckvoller und drängten die Heimmannschaft immer weiter in die eigene Hälfte. Dabei ergaben sich gute Gelegenheiten. Eine davon nutzte Mika Brandenburg in der 17. Minute zum 1:0. Mit einem Doppelschlag von Lennard Jakubenko und erneut Mika Brandenburg (38., 40.) bog die SG Eutin/Malente vorzeitig auf die Siegerstraße ein. Den 4:0-Pausenstand besorgte Ahmed Osman in der 42. Minute.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Ahmed Osman auch das 5:0. Die Gäste blieben spielbestimmend, agierten aber nicht mehr so zwingend. Dennoch erspielten sie sich einige gute Chancen, doch zweimal trafen die A-Jugendlichen nur das Aluminium. Erst in der Schlussminute stellte Osman mit seinem dritten Tor den Endstand her.

„Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg. Wir waren heute klar überlegen, so dass die Tore eigentlich eine logische Folge waren“, sagte Stefan Lunau, der Mika Brandenburg aus einer überzeugenden SG- Mannschaft hervorhob.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen