Neukirchen : Adventsmarkt mit Krippe und Blues

Den 14. Nikolausmarkt feiert die Kirchengemeinde Neukirchen am ersten Advent (27. November). Beginn ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst unter dem Motto "Seht, die gute Zeit ist nah".

Avatar_shz von
23. November 2011, 12:31 Uhr

Neukirchen | Die Jagdhorn-Bläser des Hegerings Malente eröffnen den Markt um die St.-Johannis-Kirche herum gegen 12 Uhr.

Anschließend soll die Neukirchener Weihnachtskrippe eingeweiht werden. Maria, Josef, der Engel und einige andere Figuren aus der Weihnachtsgeschichte in Lebensgröße sollen fortan in der Advents- und Weihnachtszeit den Kirchhof um die frisch sanierte Kirche schmücken. Die Gemeindeglieder Sven Fritzke (Neukirchen) und Ernst-Otto Boll (Sasel) haben die Figuren mit der Motorsäge gestaltet.

Besucher des Adventsmarkts können an zahlreichen Ständen Kulinarisches und Selbstgemachtes erstehen, darunter Teddys, Kalender, Näharbeiten, Fisch, Adventsgestecke, Vogelhäuser, Edelsteinketten, Holzarbeiten und Bibeln. Außerdem gibt es einen Grillstand und ein Kuchenzelt.

In der Kirche spielt von 13 bis 13.30 Uhr sowie von 14 bis 14.30 Uhr die "Borth Blues Band", dazwischen liest Christa Rückheim Advents-geschichten auf Platt- und Hochdeutsch, ab 15 Uhr hält Christian Lantau einen Vortrag über Holsteiner Trachten, die in der Turmkapelle ausgestellt sind, und ab 15.30 Uhr singt der Chor der Kirchenregion Holsteinische Schweiz unter Leitung von Henning Rasch. Außerdem können Kinder rund um die Kirche auf Ponys reiten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen