Advents-Ausstellung im Tischbein-Gartenhaus

dsc_1132

Avatar_shz von
29. November 2018, 17:11 Uhr

Der Kunstkreis Eutin lädt ab morgen (Sonnabend, 1. Dezember), zu seiner Adventsausstellung ein. Sechs Mitglieder des Künstler-Zusammenschlusses stellen ab 15 Uhr ihre Werke – Öl- und Acryl-Bilder – im Tischbein-Gartenhaus aus. Aufgrund eines Wasserschadens kann weiterhin nur der rechte Gebäudeteil genutzt werden. „Anfang Januar wird die schadhafte Wand aufgestemmt“, sagte Achim Tsutsui, 1. Vorsitzender des Kunstkreises. Anschließend werde der Schaden genauer taxiert. Insofern ist die Adventsschau zunächst einmal die letzte Ausstellung im Tischbein-Gartenhaus.

Deshalb – und wegen der Feiertage – ist für die Adventsschau auch nur bis zum 23. Dezember Raum und Zeit im Tischbein-Gartenhaus. Dort stellt auch Nicole Leggewie (Foto), die in der Riemannstraße 8 in Eutin ihr Atelier hat, einige Exponate ihre Töpferkunst aus. Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten liegt auf Gebrauchskeramik. Einzelstücke, Serien, aber auch Muster- und Formen-Einzelstücke werden allesamt bei 1260 Grad gebrannt, so die Eutinerin. Ton sei ein faszinierendes Material. „Und davon kann ich nicht loslassen“, sagt die Keramikerin, für die ihr Beruf kreativ ist – „Man macht nicht jeden Tag immer das Gleiche.“

Die Eröffnung wird – wie üblich beim Kunstkreis – musikalisch begleitet. Die Exponate sind bis zum 4. Advent im Tischbein-Haus zu sehen – jeweils sonnabends von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen. Oder nach telefonischer Vereinbarung bei Achim Tsutsui unter 04521/775757.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen