Achter Sieg im achten Oberligaspiel

Die U15-Basketballerinnen der BG Ostholstein wurden als Oberligameister geehrt.
1 von 2
Die U15-Basketballerinnen der BG Ostholstein wurden als Oberligameister geehrt.

U15-Basketballerinnen der BG Ostholstein als Landesmeister offiziell geehrt

Avatar_shz von
31. März 2014, 14:07 Uhr

Die U15-Basketballerinnen der BG Ostholstein haben eine erfolgreiche Saison hinter sich. Die Nachwuchsspielerinnen um Trainerin Andrea Höch standen schon vor dem letzten Spieltag als Meister der Oberliga fest. So überreichte Stefanus Freisfeld als Vertreter des Basketballverbands Schleswig-Holstein Urkunden und Medaillen. Danach besiegten die Eutinerinnen den MTSV Hohenwestedt mit 57:43 Punkten.

Die Ostholsteinerinnen gewannen sieben Oberligaspiele und weitere sieben Spiele auf Turnieren. „Lediglich ein Spiel wurde zwar sportlich gewonnen, aber durch einen Wertungsentscheid als verloren eingestuft“, berichtet Trainerin Andrea Höch. Bis auf Clara Seidel, die verhindert war, waren alle beim letzten Spiel dabei. „Vielleicht durch die schöne Ehrung abgelenkt, lief das Spiel nicht ganz so rund“, stellte die Trainerin nach Spielschluss fest. Die Eutinerinnen zeigten Konzentrationsschwächen und spielten zeitweise hektisch. Dennoch erspielten sie sich eine klare Führung, Andrea Höch sah
so die Möglichkeit, alle zwölf Spielerinnen einzusetzen.

Die Trainerin sagte, sie habe an diesem besonderen Tage keinen Grund zu meckern gehabt. Ein besonderes Lob ging an Lotte Braun, die sich immer wieder den Ball vom Gegner erkämpfte und Druck nach vorne machte. Die BG Ostholstein spielte mit Franziska Kröger, Lena Fobian, Marie Kristin Brunner (je 10), Victoria Schweer (8), Beeke Schulz (6), Johanna Wöster, Neele Hindenburg (je 4), Milena Knieß, Lotte Braun (je 2), Thachita Harfst (1), Nora Fries und Svea
Ehlers.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen