zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 07:19 Uhr

Abwehrstarker Gegner

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga Südost: Spitzenreiter Eutin 08 erwartet heute um 14 Uhr den TuS Lübeck

In der Fußball-Verbandsliga erwartet Spitzenreiter Eutin 08 heute um 14 Uhr den Tabellenfünften TuS Lübeck. Trainer Mecki Brunner erwartet ein schweres Spiel, zumal die Lübecker erst eine Niederlage kassiert haben und die beste Abwehr der Liga stellen.

Der Eutiner Coach hat kaum personelle Sorgen. Inan Akyol und Florian Sax konnten wieder trainieren und Oliver Schnalke und Philipp Tagge nahmen am Donnerstag wieder das Training auf. Wer von ihnen noch geschont wird oder zunächst Spielpraxis in der zweiten Mannschaft sammeln soll, ließ Brunner offen. Der TuS Lübeck hat einen guten Saisonstart hingelegt, spielte zuletzt unentschieden gegen Moisling. „TuS ist ein schwer zu spielender Gegner, das sagt schon die Tordifferenz aus. Wir müssen flexibel agieren. Zudem müssen wir ein gutes Defensivverhalten zeigen“, weiß Mecki Brunner, der in dieser Woche schwerpunktmäßig Zweikämpfe üben ließ.

Die Eutiner hoffen, dass bei diesem Spitzenspiel wieder mehr Zuschauer den Weg ins Fritz-Latendorf-Stadion finden als zuletzt. „Die Mannschaft braucht die Unterstützung und hat sie sich auch verdient“, wünscht sich der Trainer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen