Neustadt : „Abstimmaschenbecher“: Neustadt sieht sich als Vorbild

Avatar_shz von 17. September 2020, 14:19 Uhr

shz+ Logo
Die „Abstimmaschenbecher“ – wie hier am Standort Seebrücke-Rettin – wurden gut angenommen.
Die „Abstimmaschenbecher“ – wie hier am Standort Seebrücke-Rettin – wurden gut angenommen.

Stadt zieht Bilanz: Projekt „Tippen statt Kippen“ wurde gut angenommen.

Neustadt | Im Juli 2019 hat der Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin, auf Anregung des Tourismusauschusses, das Projekt „Tippen statt Kippen“ umgesetzt. Dabei wurden insgesamt sechs der sogenannten „Abstimmaschenbecher“ aufgestellt, die Raucher dazu anregen sollten, ihre Kippen in diesem Aschenbecher zu entsorgen, statt diese auf den Boden zu werfen. Hie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen