zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 21:11 Uhr

Abstieg soll für die BSG kein Thema sein

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Einige Jahre träumte die BSG Eutin vom Aufstieg. Nun ist er endlich gelungen. Als Drittplatzierter der A-Klasse steigt die BSG in die Kreisliga Ostholstein auf.

Mit Kristof Ohrt verliert die BSG einen wichtigen Stammspieler. Auch Tobias Reinholdt verließ den Verein. Beide zog es zum Leezener SC. Dafür kehren mit Dominik Palazzoni und Florian Koops zwei starke Offensivspieler zurück. Mit zwei Testspielen bereiteten sich die Eutiner auf die kommende Saison vor. Die erste Begegnung gewann die BSG mit 3:2 bei der Reserve des TSV Neustadt. Die Tore erzielten Daniel von Baschle, Alexander Knappe und Roco Laasner.

Die zweite Partie verloren die Eutiner mit 3:5 gegen den FC Dornbreite II. Für die BSG trafen Daniel von Baschle, Tom Lunau und Paul Preus. „Die Zielsetzung für uns kann nur der Klassenerhalt sein. Das wäre höher zu bewerten, als der Aufstieg in die Kreisliga. Es ist für uns ein Jahr, um Erfahrung zu sammeln und die junge Mannschaft weiter zu entwickeln“, so lautet der Saisonwunsch von BSG-Trainer Heiko Müller, der in der Kreisliga Ostholstein die SG Insel Fehmarn, den TSV Malente und den TSV Lensahn als Favoriten sieht.

Abgänge: Kristof Ohrt, Tobias Reinholdt (beide Leezener SC).

Zugänge: Dominik Pallazzoni, Norman Krüger (Eutin 08), Finn Götz, Tjark Geberbauer (eigene A-Jugend), Florian Koops (VfB Kiel).

Tor: Sven Rüting, Jan Kienzle, Martin Rumpel.

Abwehr: Torben Hüttmann, Tilman Knuth, Dennis Radestock, Matti Kober, Lucas Radloff, Tim Janus, Sebastian Heyer, Sören Hüttmann.

Mittelfeld: Jan Roßmann, Moritz Beckmann, Julian Brunstein, Tom Lunau, Rocco Laasner, Yannik Woydt.

Angriff: Alexander Knappe, Daniel von Baschle, Paul Preus, Marko Schramm.

Trainer: Heiko Müller.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen