zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 18:18 Uhr

Abgeordnetenwatch lobt Bettina Hagedorn

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 02.Feb.2015 | 14:54 Uhr

Das Bürgerbeteiligungsportal www.abgeordnetenwatch.de hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn aus Ostholstein wegen ihres transparenten Verhaltens als vorbildliche Abgeordnete und eines von zehn Positivbeispielen im Bundestag namentlich hervorgehoben. Abgeordnetenwatch lobte sieben SPD-Politiker, zwei von der CDU und einen von den Grünen, weil sie ihre Steuerbescheide öffentlich zugänglich machten. „Als eine von wenigen gläsernen Abgeordneten schaffe ich schon seit 2003 Transparenz und veröffentliche meine Steuerbescheide auf meiner Homepage“, erklärte Hagedorn. Aufklärung und Transparenz seien das beste Mittel gegen Politikverdrossenheit.

Sie habe außerdem, wie 42 weitere Abgeordnete, den „Abgeordneten-Kodex“ unterzeichnet, der 2013 von den Abgeordneten Marco Bülow (SPD) und Gerhard Schick (Grüne) initiiert worden sei, erklärte Hagedorn. Damit verpflichte sie sich, Transparenz- und Verhaltensregeln einzuhalten und sich für eine Verschärfung bestehender Regelungen einzusetzen.

Der Kodex enthalte etwa die Verpflichtung, die eigenen Einnahmen zu veröffentlichen, entgeltliche Nebentätigkeiten zu begrenzen, Treffen mit Lobbyisten sowie Dienstreisen mit Berichten zu deren Inhalt zu veröffentlichen und keine Geschenke oder Event-Einladungen von Unternehmen oder Interessenvertretern über 100 Euro anzunehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen