Plön : Abbrucharbeiten bei ehemaliger Fischerei Reese

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von 24. April 2020, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Das marode Garagengebäude wird abgerissen. Die Zukunft der Fischerei am Großen Plöner See ist noch ungewiss. Es soll eine Ausschreibung erfolgen.
Das marode Garagengebäude wird abgerissen. Die Zukunft der Fischerei am Großen Plöner See ist noch ungewiss. Es soll eine Ausschreibung erfolgen.

Die Stadt Plön hat wohl Interesse an der Entwicklung des Geländes, doch die Fischerei hat Vorrang.

Plön | Die Plöner Seen-Fischerei von Fischwirtschaftsmeister Gunnar Reese aus Sarlhusen bei Itzehoe ist Geschichte. Der Pachtvertrag lief Ende März nach 18 Jahren aus (der OHA berichtete). Am Donnerstag übergab Gunnar Reese die Liegenschaft an den Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) Schleswig- Holstein zurück, der es für das La...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen