A-Jugendkicker lassen viele Chancen aus

Max Golovcanski
Max Golovcanski

shz.de von
10. März 2016, 15:06 Uhr

Die A-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente haben ihr Heimspiel in der Verbandsliga Süd gegen den TSV Pansdorf mit 3:0(2:0)Toren gewonnen. „Es war ein einseitiges Spiel, das wir deutlicher hätten gewinnen können“, meinte Trainer Eddy Schultz.

Die Gastgeber hatten von der ersten Minute an die Zügel fest im Griff. Pansdorf hatte nach Aussagen von Schultz während der gesamten Spieldauer keine zwingende Chance. Nach einem Foul an Fatlind Zymberi verwandelte Jorgo Lunau den Strafstoß zum 1:0. Fünf Minute vor der Pause erhöhte Max Golovcanski auf 2:0. Im zweiten Durchgang spielten die Gastgeber nicht mehr so konsequent. Erst in der Schlussminute fiel der 3:0-Endstand, als Lukas Schultz einen an Lennard Jakubenko verursachten Foulelfmeter verwandelte. „Ich bin mit der Leistung zufrieden. Lediglich die Chancenverwertung könnte besser sein“, sagte Eddy Schultz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen