zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. November 2017 | 06:49 Uhr

A-Jugendfußballer wollen den Pokal holen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2016 | 21:47 Uhr

Der Pfingstmontag steht ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Dann finden in Lensahn die Endspiele der A-, B- und C-Jugend um die Kreispokale statt.

Der Auftakt machen die C-Jugendlichen. Am Pfingstmontag um 10.45 Uhr wird die Partie zwischen der SG Eutin/Malente und dem TSV Neustadt angepfiffen. Während sich die Neustädter im Halbfinale gegen die JSG Fehmarn/Großenbrode im Elfmeterschießen durchsetzten, qualifizierte sich die SG Eutin/Malente mit einem 24:0(14:0)-Kantersieg bei der SG Wagrien in Gremersdorf für das Endspiel.

Bei den B-Jugendlichen trifft um 13 Uhr die FSG Oldenburg/Putlos auf den TSV Lensahn, der im Halbfinale die SG Eutin/Malente ausgeschaltet hat. Die SG Oldenburg/Putlos setzte sich im Elfmeterschießen gegen Pansdorf durch.

Zum Abschluss treten um 15.30 Uhr die A-Jugendfußballer zu ihrem Endspiel an. Hier trifft die SG Eutin/Malente im Duell zweier Verbandsligamannschaften auf den TSV Pansdorf. Die Pansdorfer gewannen ihr Halbfinale bei der JSG Fehmarn 2:1 nach Verlängerung, während sich die SG Eutin/Malente glatt mit 3:0 Toren beim Oldenburger SV durchsetzte.

„Wir wollen den Kreispokal holen, weil wir richtig Lust darauf haben, in der nächsten Saison im Landespokal mitzuspielen“, kündigt SG-Trainer Eddy Schultz kämpferisch an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen