A-Jugend kassierte fünf Treffer

08-Stürmer Tom Volkmann will durchstarten, wird aber mit unfairen Mitteln gehindert. Fotos: rha
1 von 2
08-Stürmer Tom Volkmann will durchstarten, wird aber mit unfairen Mitteln gehindert. Fotos: rha

Nachwuchs von Eutin 08 erfuhr in der Oberliga seine erste Punktspiel-Niederlage / Morgen ist Achtelfinale des Landespokals in Eichede.

shz.de von
08. September 2018, 19:31 Uhr

Die Fußball A-Jugend von Eutin 08 erfuhr in der Oberliga ihre erste Punktspiel-Niederlage. Das Team von Trainer Kai Achilles unterlag gegen die Spielvereinigung Eidertal-Molfsee mit 2:5(1:3) Toren. „Der Gäste-Sieg geht völlig in Ordnung“, räumte Achilles ein.

Bevor die Eutiner ins Spiel fanden, stand es bereits 0:3. In der 4. Minute stand Jeppe Waschko nach einem Freistoß sträflich ungedeckt am Fünf-Meter-Raum und köpfte mühelos zur Gäste-Führung ein. Zwei Minuten später ließ die Eutiner Abwehrmauer einen Freistoß von Nils Drauschke passieren, der so unhaltbar für 08-Keeper Luca Kiecok wurde. In der neunten Minute lag der Ball erneut im Eutiner Tor, nachdem Marvin Lorentzen einen Konter erfolgreich abschloss.

Erst nach einer Viertelstunde kamen die Gastgeber besser ins Spiel, wobei die Gäste weiterhin die stärkere Mannschaft blieb, weil schneller und präziser spielten und deutlich mehr Zweikämpfe gewannen. Dennoch hatten auch die Eutiner Chancen. Zunächst wurde ein Versuch von Tom Volkmann von einem Abwehrspieler vor der Torlinie geklärt, doch in der 32. Minute fiel der Anschlusstreffer. Nach einem Eckball traf Sören Lepin aus dem Getümmel heraus zum 1:3-Halbzeitstand.

Bei den Gastgebern keimte noch einmal Hoffnung auf, als Tim Röben in der 71. Minute bei doppelter Überzahl zum 2:3 traf. Zuvor hatten zwei Molfseer wegen verbaler Entgleisungen jeweils eine Zeitstrafe kassiert. Die Gäste überstanden diese Phase und machten durch Bartuhan Ibrahimoglu (83.) und erneut Drauschke (85.) den Sieg perfekt.

„Ich bin heute überhaupt nicht zufrieden. Wir machen hinten zu viele Fehler und sind vorne zu harmlos. Da gilt es noch einiges aufzuarbeiten“, sagte Kai Achilles.

Sein Team bestreitet bereits morgen sein nächstes Spiel. Um 19.30 Uhr erwartet Eutin 08 im Achtelfinale des Landespokals den Regionalligisten SV Eichede. „Da müssen wir eine Schippe drauflegen“, meint Achilles.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen