Einsatz der Feuerwehr in Fissau : Eigentümerin unverletzt, aber das Wohnhaus ist nach dem Kellerbrand unbewohnbar

Avatar_shz von 25. Januar 2022, 17:14 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr Fissau-Sibbersdorf wurde von den Eutiner Kameraden unterstützt beim Kellerbrand.
Die Feuerwehr Fissau-Sibbersdorf wurde von den Eutiner Kameraden unterstützt beim Kellerbrand.

Der Rauchmelder hat die 62-Jährige rechtzeitig gewarnt, um unverletzt das Haus zu verlassen. Aber nach dem Elektrobrand darf sie trotzdem erstmal nicht in das Gebäude. Giftstoffe und Brandursache müssen ermittelt werden.

Eutin | Der Rauchmelder machte die 62-Jährige ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen