Bad Schwartau : Wie geht es weiter mit der Holstein-Therme nach dem Rohrbruch?

Avatar_shz von 19. Oktober 2021, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Am 21. September waren rund 300.000 Liter Wasser aus einem Außenbecken in den Keller der Holstein-Therme gelaufen. Seitdem ist das Schwimmbad geschlossen.
Am 21. September waren rund 300.000 Liter Wasser aus einem Außenbecken in den Keller der Holstein-Therme gelaufen. Seitdem ist das Schwimmbad geschlossen.

Nachdem 300.000 Liter Badewasser den Keller geflutet hatten, ist das Schwimmbad weiterhin geschlossen. Aber was plant die Asklepios-Klinik?

Bad Schwartau | Es war für die Feuerwehren in Bad Schwartau und Umgebung einer der ungewöhnlichsten Einsätze der vergangenen 30 Jahre: Vor rund einem Monat, am 21. September, war es zu einem Wasserrohrbruch in der Holstein-Therme im Kurpark gekommen. Dabei hatten mehr als 300.000 Liter Wasser aus dem Außenbecken die Kellerräume des zu den Asklepios-Kliniken gehörende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen