Schnelltests an Eutins Schulen : Weniger als die Hälfte aller Schüler macht mit beim Corona-Selbsttest im Klassenzimmer

Avatar_shz von 26. März 2021, 12:37 Uhr

shz+ Logo
Viele Schüler der Unterstufe machten am Eutiner Voß-Gymnasium beim Schnelltest-Angebot mit und testeten sich am Dienstag erstmals nach Anleitung selbst. Prüflinge aber sorgt, dass sie nach einem positiven Schnelltest nicht rechtzeitig ein PCR-Testergebnis vor der Abi-Prüfung erhalten.
Viele Schüler der Unterstufe machten am Eutiner Voß-Gymnasium beim Schnelltest-Angebot mit und testeten sich am Dienstag erstmals nach Anleitung selbst. Prüflinge aber sorgt, dass sie nach einem positiven Schnelltest nicht rechtzeitig ein PCR-Testergebnis vor der Abi-Prüfung erhalten.

Eutins Schulleiter sind verhalten glücklich: Bisher gab es keinen einzigen positiven Schnelltest trotz Testangeboten.

Eutin | Das Ergebnis dürfte aus Sicht des Bildungsministeriums ernüchternd sein: Nur 30 bis 50 Prozent aller Schüler hat in der ersten Woche das Angebot genutzt, sich selbst auf das Corona-Virus zu testen. Die gute Nachricht: Alle Testergebnisse waren negativ: Das befürchtete Chaos durch mögliche positive Schnelltests, die sich erst mit einem PCR-Testergebnis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen