Plön : Bürgermeister: Prinzenbad wichtig für Tourismus

Avatar_shz von 22. März 2021, 16:07 Uhr

shz+ Logo
Die Badestelle auf der Prinzeninsel ist für Plön auch aus touristischer Sicht wichtig. Das sehen aber nicht alle Kommunalpolitiker so.
Die Badestelle auf der Prinzeninsel ist für Plön auch aus touristischer Sicht wichtig. Das sehen aber nicht alle Kommunalpolitiker so.

Gampert: „Die Hohenzollern profitieren am meisten und wir stecken viel Geld hinein. Eine Refinanzierung gibt es nicht.“

Plön | Carsten Gampert platzte der Kragen. Im Plöner Stadtentwicklungsausschuss bemängelte das bürgerliche Mitglied der FWG-Plön, die Stadt ließe sich vom Haus Hohenzollern als Eigentümer der Prinzeninsel an der Nase herumführen und wie an einem Nasenring durch die Manege ziehen. Er bezog sich dabei auf die Vertragsverhandlungen zwischen Stadt und Prinzeninse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen