Zu hohe Auflagen in Eutin : Verein Bildende Kunst kann nach 30 Jahren nicht mehr im Kreishaus ausstellen

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 16:37 Uhr

shz+ Logo
Bilder und Skulpturen auf den Fluren des Kreishauses wird es wie in den vergangenen 30 Jahren so schnell nicht mehr geben.
Bilder und Skulpturen auf den Fluren des Kreishauses wird es wie in den vergangenen 30 Jahren so schnell nicht mehr geben.

Die 31. Jahresschau des Fördervereins fällt Corona- und Brandschutz-Auflagen zum Opfer. Ein Alternativ-Ort wurde aber bereits gefunden.

Eutin | Die Hoffnungen waren groß: Die 31. Jahresschau des Fördervereins Bildende Kunst Ostholstein sollte nach der coronabedingten rein virtuellen Ausstellung im Vorjahr wieder mit Publikumsbetrieb im Eutiner Kreishaus stattfinden. Doch daraus wird trotz der zahlreichen Lockerungen der Corona-Regeln für die Kultur-Branche nichts: Die neuen Auflagen im Kreish...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen