Unwettereinsatz : THW Eutin fällt Baum an der Ahrensböker KZ-Gedenkstätte

Avatar_shz von 15. März 2021, 15:21 Uhr

shz+ Logo
Durch Sturm entwurzelt: Männer des THW Eutin fällten eine Birke  an der Gedenkstätte Ahrensbök.
Durch Sturm entwurzelt: Männer des THW Eutin fällten eine Birke an der Gedenkstätte Ahrensbök.

Entwurzelte 16 Meter hohe Birke drohte auf das Gebäude zu fallen.

Ahrensbök | Ein sogenannter „Gefahrenbaum“ wurde gefällt: Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Eutin übernahmen diese Aufgabe in strömendem Regen. „Die Birke wurde durch den Sturm entwurzelt und drohte aufs Haus zu fallen“, sagte Biologe Kurt Soeffing. Er hatte den etwa 35 Jahre alten und 16 Meter hohen Baum begutachtet. Keine Vögel oder Fledermäuse zu sehen Da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen