Sanierung des Eutiner Marktplatzes : Überraschung im Bauausschuss: Jetzt doch Brunnen anstelle von Wasserspielen?

Avatar_shz von 19. August 2021, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Der Brunnen steht seit der letzten Marktplatzsanierung aus den 80ern auf dem Eutiner Marktplatz und sollte eigentlich mit der kommenden ab Oktober für Wasserspiele weichen.
Der Brunnen steht seit der letzten Marktplatzsanierung aus den 80ern auf dem Eutiner Marktplatz und sollte eigentlich mit der kommenden ab Oktober für Wasserspiele weichen.

Eigentlich waren mit der Innenstadtsanierung auch Wasserspiele auf dem Eutiner Marktplatz verbunden, der ab Oktober aufgebuddelt und erneuert werden soll. Jetzt votierte eine knappe Mehrheit für den Erhalt des Brunnens.

Eutin | Es war der Abend der Freien Wähler: Erst gelingt es dem Fraktionsvorsitzenden Olaf Bentke den Bauausschuss zu überzeugen, mehr „schattige Bänke“ im Seepark und im Rosengarten zu platzieren und kurz darauf bekommt sein zweiter Antrag eine knappe Mehrheit für den Erhalt des Brunnens auf dem Marktplatz. Weiterlesen: Marktplatz wird komplett sanier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen