Travemünder Woche 2021 : Trotz abgespecktem Land-Programms: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Avatar_shz von 02. August 2021, 11:11 Uhr

shz+ Logo
Lange war unklar, ob es pandemiebedingt überhaupt ein Land-Programm bei der Travemünder Woche  geben würde – letztendlich einigte man sich auf eine abgespeckte Version mit einer kleinen Bühne, drei Gastronomie-Bereichen mit Zugangsbeschränkung und wenigen, über das gesamte Gelände verteilte Stände sowie einer Illuminierung der Passat.
Lange war unklar, ob es pandemiebedingt überhaupt ein Land-Programm bei der Travemünder Woche geben würde – letztendlich einigte man sich auf eine abgespeckte Version mit einer kleinen Bühne, drei Gastronomie-Bereichen mit Zugangsbeschränkung und wenigen, über das gesamte Gelände verteilte Stände sowie einer Illuminierung der Passat.

Die diesjährigen Erfahrungen sollen auch bei künftigen Planungen des Festivals mit einfließen.

Lübeck-Travemünde | Die 132. Travemünder Woche (TW) ist Geschichte. Am Sonntag ging das Segler-Fest mit seinem coronabedingt abgespecktem Land-Programm zu Ende. „Wir freuen uns, dass wir überhaupt ein Land-Programm durchführen konnten. Obwohl es nur 16 Stände waren, kam TW-Feeling auf. Es kamen überraschend viele Besucher zur TW, und so waren auch die Standbetreiber zufr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen