Mutter und Kinder verunglückt : Nach tödlichem Unfall auf B76: Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang am Sonntag gegen 9.10 Uhr auf der B 76 bei Preetz-Schellhorn beobachtet haben.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang am Sonntag gegen 9.10 Uhr auf der B 76 bei Preetz-Schellhorn beobachtet haben.

Bei dem ebenso schweren wie tragischen Verkehrsunfall wurden am Sonntagvormittag eine 30-jährige Mutter und ihre zwei und drei Jahre alten Kinder aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde getötet. Die Polizei ermittelt.

Avatar_shz von
21. Juni 2021, 11:50 Uhr

Preetz/Schellhorn | Sechs Stunden haben die Aufräumarbeiten und die Rekonstruktion des schweren Unfalls am Sonntag auf der B76 bei Preetz gedauert. Gegen 15 Uhr war die Bundesstraße wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben worden.

Offenbar hat die Polizei noch keine Anhaltspunkte, wie sich der Unfall zugetragen haben könnte. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sagte Polizeisprecher Matthias Arends am Montag in Kiel.

Drei Tote und drei lebensgefährlich Verletzte

Bei dem ebenso schweren wie tragischen Verkehrsunfall wurden am Sonntagvormittag eine 30-jährige Mutter und ihre zwei und drei Jahre alten Kinder aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde getötet. Der 39-jährige Vater und Fahrer des Peugeot schwebt nach dem Frontalzusammenstoß noch in Lebensgefahr. Das gelte auch für zwei 21 und 41 Jahre alte Frauen aus Mecklenburg-Vorpommern. die im anderen Fahrzeug saßen.

Mutter und Tochter hätten bei dem Unfall ebenfalls lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Sie hatten fünf Zucht-Dackel im Auto von denen sich einer verletzte und ein anderer noch nicht wieder aufgefunden wurde. Die Hunde sind jetzt bei einem Freund der beiden untergebracht wurden. Die Hunde fanden Helfer im weiteren Umfeld des Unfalls.

Polizei in Preetz bittet um Hinweise

Mittlerweile haben die Beamten der Polizeistation Preetz die Ermittlungen aufgenommen. Es werden nun Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04342/10770 mit der Preetzer Polizei in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen