Abschied aus Eutin : Tobias Aust: Aufklärer bleiben meine militärische Heimat

Avatar_shz von 27. September 2021, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Tobias Aust war dreieinhalb Jahre Kommandeur des Aufklärungsbataillons 6, der 21. nach dem ersten Kommandeur Oberst Werner Herrmann.
Tobias Aust war dreieinhalb Jahre Kommandeur des Aufklärungsbataillons 6, der 21. nach dem ersten Kommandeur Oberst Werner Herrmann.

Der Oberstleutnant wird nach dreieinhalb Jahren in Eutin der Adjutant des stellvertretenden Generalinspekteurs in Berlin. Aust ist sicher: Mit der Mentalität der Truppe hat die Armee eine gute Zukunft.

Eutin | Klar empfinde er Wehmut, sagt Tobias Aust (44). In zwei Tagen gibt er das Kommando über das Aufklärungsbataillon 6 „Holsten“ ab. Eine spannende Aufgabe wartet auf ihn als Adjutant des stellvertretenden Generalinspekteurs der Bundeswehr. Ganz weit oben in der Hierarchie. Aber damit auch ganz weit weg von der Basis, der Truppe. Weitelesen: Henrik Hoffman...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen